Nobel-Juroren kündigen nach Tod von Steinman Stellungnahme an

Stockholm (dpa) - Die Nobel-Juroren prüfen eine mögliche Änderung bei der Vergabe des diesjährigen Medizin-Nobelpreises. Der Grund: Der Forscher Ralph Steinman war wenige Tage vor der Zuerkennung gestorben. Eine Sprecherin des Karolinska-Instituts kündigte eine Stellungnahme an. Bei der Bekanntgabe des Preises heute Morgen wussten die Juroren nicht, dass Steinman bereits am Freitag gestorben war, dabei hatte die Rockefeller-Universität das sofort auf ihrer Internet-Seite mitgeteilt. Nach den Bestimmungen der Nobelstiftung dürfen Nobelpreise nicht an tote Personen vergeben werden.

SOCIAL BOOKMARKS