Nord-CDU bietet SPD, Grünen und FDP Sondierungsgespräche an

Kiel (dpa) - Die schleswig-holsteinische CDU hat der SPD, den Grünen und der FDP Gespräche über die Bildung einer neuen Landesregierung angeboten. Dies habe der erweiterte Landesvorstand beschlossen, sagte der Landesvorsitzende Jost de Jager nach der Sitzung. Die CDU sei - wenn auch knapp - stärkste Partei geworden und habe deshalb Anspruch auf die Regierungsbildung. Allerdings streben SPD, Grüne und Südschleswigscher Wählerverband eine Dreier-Koalition an.

SOCIAL BOOKMARKS