Nordkorea versetzt Grenztruppen in Kriegszustand

Seoul (dpa) - Nordkoreas kommunistischer Machthaber Kim Jong Un hat die Grenztruppen des Landes in höchste Gefechtsbereitschaft versetzt. Die Staatsmedien berichten, alle Frontlinien-Einheiten der Volksarmee seien in einen Kriegszustand eingetreten, um Überraschungseinsätze zu starten. Die Vorbereitungen für Angriffe auf südkoreanische Stellungen seien abgeschlossen. Südkoreas Verteidigungsminister Han Min Koo warnte Nordkorea vor neuen Provokationen. Die Streitkräfte würden dafür sorgen, dass Nordkorea einen bitteren Preis dafür zahlt.

SOCIAL BOOKMARKS