Öffentliche Fahndung nach möglichen Terrorhelfern

Karlsruhe (dpa) - Polizei und Staatsanwaltschaft suchen weitere Helfer des rechtsextremen Terror-Trios aus Zwickau. Dabei setzen sie verstärkt auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Ermittler rechnen damit, dass weitere Straftaten der Zelle ans Tageslicht kommen. Um dem Gedächtnis möglicher Zeugen auf die Sprünge zu helfen, ist ein Fahndungsplakat zu den Fällen veröffentlicht worden. Darauf sind unter anderem Fotos des Terror-Trios und ein Wohnmobil zu sehen.

SOCIAL BOOKMARKS