Örtlich Schneefall, verbreitet Glätte

Offenbach (dpa) - Heute überwiegen die Wolken. In einem Streifen von der Nordsee bis zum Erzgebirge zieht ein Schneefallgebiet nur langsam weiter ostwärts. Auch im äußersten Nordosten fällt anhaltend noch Schnee.

Im Südwesten zieht ein weiteres Schneefallgebiet auf, im Bergland ist dabei auch mäßiger Schneefall möglich, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Auch sonst gibt es örtliche leichte Schneeschauer. In tiefen Lagen geht der Schneefall teils in Schneeregen oder Regen über. Im höheren Bergland kann es Schneeverwehungen geben. Vor allem südlich der Donau, zwischenzeitlich auch in anderen Landesteilen, können die Wolken zeitweise auflockern.

Mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 0 und 5 Grad bleibt es nasskalt. Im Bergland herrscht meist leichter Dauerfrost zwischen -3 und 0 Grad.

Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest. Auf höheren Berggipfeln kann es Böen bis Sturmstärke geben, an der Ostsee nachmittags auch Windböen.

SOCIAL BOOKMARKS