Özdemir gegen generelle Absage an Schwarz-Grün

Berlin (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir hat der Forderung der Fraktionsspitze widersprochen, bei kommenden Wahlen Bündnisse mit der Union auszuschließen. Die Grünen hätten sich auf dem Rostocker Parteitag 2009 für einen Kurs der Eigenständigkeit entschieden, sagte Özdemir dem «Spiegel». Zwar bevorzugten die Grünen die SPD als Partner. Er sehe aber keinen Grund, warum die Partei zwei Jahre vor der Bundestagswahl irgendwelche Koalitionsaussagen machen sollte, erklärte Özdemir. Allerdings sei Schwarz-Grün sehr unwahrscheinlich.

SOCIAL BOOKMARKS