«Ohne Durchblick Weitblick bewiesen»: Klopp-Plädoyer für ein Studium

Frankfurt/Main (dpa) - Meistertrainer Jürgen Klopp rät jungen Leuten ausdrücklich zu einem Studium. «Ich habe mein Studium genossen, wie kaum etwas anderes», sagte der Coach von Borussia Dortmund in einem Interview des «Uni-Reports» zum bevorstehenden 100. Geburtstag der Frankfurter Goethe-Universität. Es gebe kaum einen besseren Weg, selbstständiges Arbeiten zu lernen, sagte Klopp, der selbst an der Goethe-Uni Sportwissenschaft studierte. An sein eigenes Studium denkt der 46-Jährige auch mit einem Schmunzeln zurück. «Beim Schwimmen bin ich dann durchgerasselt», erzählte Klopp.

SOCIAL BOOKMARKS