Olympia-Organisatoren räumen Probleme bei Einlasskontrollen ein

Rio de Janeiro (dpa) - Die Organisatoren der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro haben am Tag der ersten Medaillenentscheidungen Probleme bei Einlasskontrollen vor den Sportstätten eingeräumt. Mario Andrada, Sprecher des Organisationskomitees, sagte: «Wir haben besonders im olympischen Park Probleme. Wir versuchen, die Kontrollen zu beschleunigen.» Dort stehen beispielsweise das Schwimm- und das Tennisstadion. Es hätten sich an einigen Eingängen lange Schlangen gebildet und Besucher hätten warten müssen, während die Wettkämpfe schon begonnen hätten.

SOCIAL BOOKMARKS