Opposition: Mehr als 300 Festnahmen bei Anti-Putin-Protest in Moskau

Moskau (dpa) - Die Polizei in Moskau hat bei Protesten gegen einen möglichen russischen Militäreinsatz in der Ukraine mehr als 300 Gegner von Kremlchef Wladimir Putin festgenommen. «Hände weg von der Ukraine!» und «Krieg Putin, Frieden den Menschen!» skandierten die Demonstranten, wie das regierungskritische Internetportal kasparov.ru berichtete. Demnach protestierten in Moskau 1500 Menschen gegen einen vom Föderationsrat erlaubten Einsatz von Soldaten in der Ukraine. Rund 20 000 kremltreue Demonstranten stärkten dagegen in Moskau der Regierung den Rücken.

SOCIAL BOOKMARKS