Opposition: Mietpreisbremse wird kaum Wirkung haben

Berlin (dpa) - Die Opposition kritisiert die geplante Mietpreisbremse als wirkungslos. Das Gesetz sei ausgehöhlt wie ein Schweizer Käse und werde am Ende kaum Wirkung entfalten, sagte Linksfraktionsvize Caren Lay bei der abschließenden Beratung über das Vorhaben im Bundestag. Das Gesetz sieht vor, dass bei einem Mieterwechsel die neue Miete künftig maximal zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen darf. Wird bei der Wohnungsvermittlung ein Makler eingeschaltet, soll bei den Kosten dafür in Zukunft das Prinzip gelten: «Wer bestellt, bezahlt.»

SOCIAL BOOKMARKS