Papst Benedikt für mehr Fortschritte und Erneuerung in Kuba

Santiago de Cuba (dpa) - Papst Benedikt XVI. hat nur Stunden nach seiner Ankunft in Kuba mit Zehntausenden von Gläubigen eine Messe gefeiert. In seiner Predigt in Santiago de Cuba rief Benedikt die kubanischen Katholiken dazu auf, «eurem Glauben neue Kraft zu geben.» Sie sollten «mit den Waffen des Friedens, der Vergebung und des Verständnisses für den Aufbau einer offenen und erneuerten Gesellschaft, einer besseren, menschenwürdigeren Welt kämpfen». Auch Präsident Raúl Castro nahm an dem Gottesdienst teil. Ein Gespräch mit Castro war für heute in Havanna vorgesehen.

SOCIAL BOOKMARKS