Parlamentswahl in Schweden - Reinfeldt droht Niederlage

Stockholm (dpa) - Schweden wählt heute ein neues Parlament. Dem konservativen Regierungschef Fredrik Reinfeldt droht nach acht Jahren das Aus. Umfragen sehen seine Allianz aus vier bürgerlichen Parteien bei der Wahl knapp zehn Prozent hinter einem denkbaren Oppositionsbündnis mit dem Sozialdemokraten Stefan Löfven an der Spitze. Auf einen großen Erfolg steuern die Schwedendemokraten zu: Die seit 2010 im Reichstag vertretenen Rechtspopulisten könnten bei über zehn Prozent landen.

SOCIAL BOOKMARKS