Piratenpartei in NRW macht sich für Steuererhöhungen stark

Düsseldorf (dpa) - Die Piratenpartei in Nordrhein-Westfalen unterstützt die Forderung nach Steuererhöhungen. Man sei an der Stelle nicht feige, sagte Spitzenkandidat Joachim Paul dem «Handelsblatt». Um Spielraum für Bildungsausgaben zu bekommen und der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich entgegenzuwirken, müsse der Staat handeln. Steuererhöhungen könnten gemeinsam mit den Grünen und der SPD beschlossen werden, sagte Paul. Die Piraten liegen in NRW-Umfragen bei 8 Prozent.

SOCIAL BOOKMARKS