Pistorius entgeht Verurteilung wegen Mordes oder Totschlags

Pretoria (dpa) - Südafrikas einstiges Sportidol Oscar Pistorius ist einer Verurteilung wegen Mordes oder Totschlags entgangen. Richterin Thokozile Masipa schloss einen Vorsatz bei den Schüssen auf seine Freundin Reeva Steenkamp klar aus. Er habe nicht wissen können, dass er jemanden töte, als er durch eine geschlossene Tür schoss. Masipa sprach Pistorius aber nicht frei: Es gebe keinen Zweifel, dass er gegen das Gesetz verstieß, als er durch die Tür schoss. Sein Verhalten sei fahrlässig gewesen. Morgen wird das Urteil erwartet.

SOCIAL BOOKMARKS