Polizei ermittelt gegen Feuerzeug-Werfer in Osnabrück

Osnabrück (dpa) - Die Polizei hat Ermittlungen gegen den unbekannten Feuerzeug-Werfer in Osnabrück eingeleitet. Bislang ist unklar, wer das Feuerzeug warf, das den Schiedsrichter gestern Abend am Kopf traf. Das DFB-Pokalspiel zwischen dem VfL Osnabrück und RB Leipzig wurde daraufhin nach 71 Minuten abgebrochen. Der Deutsche Fußball-Bund ermittelt. RB Leipzig hat inzwischen eine Wiederholungspartie angeboten.

SOCIAL BOOKMARKS