Polizei nimmt Person nahe Synagoge in Kopenhagen fest

Kopenhagen (dpa) - Nach den Schüssen an einer Synagoge in Kopenhagen hat die Polizei in der Nähe eine Person festgenommen. Nach Angaben einer Reporterin der Deutschen Presse-Agentur trugen mehrere Polizisten den Mann zu einem Einsatzwagen. Ob die Festnahme im Zusammenhang mit den Schüssen oder dem Anschlag gestern auf ein Kulturcafé stand, war zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS