Polizei stoppt bewaffneten Mann mit Beinschuss

Neuötting (dpa) - Im oberbayerischen Neuötting hat die Polizei einen bewaffneten Mann mit einem gezielten Beinschuss außer Gefecht gesetzt. Die Polizei war am Nachmittag informiert worden, dass ein alkoholisierter und angeblich mit einem Gewehr bewaffneter Mann Menschen bedrohe. Die Beamten sperrten das Gebiet ab. Dabei kam plötzlich aus einer Seitenstraße ein 46-Jähriger mit einem Schwert und einer Machete. Er habe die Einsatzkräfte angegriffen. Ein Polizist schoss auf die Beine des Angreifers. Der Verletzte kam ins Krankenhaus. Die Hintergründe des Geschehens blieben zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS