Poroschenko beendet Feuerpause

Kiew (dpa) - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die zehntägige Waffenruhe in der Ostukraine beendet. Stattdessen werde die Operation der Armee gegen die prorussischen Separatisten fortgesetzt, sagte Poroschenko in der Nacht in Kiew. Man werde in die Offensive gehen. Die Entscheidung war nicht unbedingt erwartet worden. Zuvor hatten Poroschenko und Kremlchef Wladimir Putin noch bei einer Telefonkonferenz mit Kanzlerin Angela Merkel über ein Abkommen zum Waffenstillstand gesprochen.

SOCIAL BOOKMARKS