Post verwundert über Kartellamtsverfahren - «Rabatte transparent»

Bonn (dpa) - Die Deutsche Post hat erstaunt auf das Kartellamtsverfahren wegen angeblicher Kampfpreise für Großkunden reagiert und ihr Rabattsystem als «transparent» verteidigt. Sie seien etwas verwundert, sagte ein Sprecher. Die Bundesnetzagentur habe zuletzt vor zwei Jahren die Rabatte für Großkunden überprüft, ohne sie zu beanstanden. Unternehmen, die große Mengen Briefe durch die Post befördern ließen und dabei selbst anlieferten oder vorsortierten, bekämen für diese Vorleistungen entsprechende Rabatte.

SOCIAL BOOKMARKS