Praxisgebühr wird zum Januar abgeschafft

Berlin (dpa) - Die Praxisgebühr wird neun Jahre nach ihrer Einführung zum Januar wieder abgeschafft. Das gab FDP-Generalsekretär Patrick Döring gemeinsam mit seinen Kollegen von CDU und CSU in Berlin bekannt. Auf eine Senkung der Krankenkassenbeiträge wird dagegen verzichtet. Die schwarz-gelbe Koalition hat sich auch auf eine steuerfinanzierte Aufstockung der Renten von Geringverdienern verständigt, die auch nach 40 Beitragsjahren noch unter der Grundsicherung liegen.

SOCIAL BOOKMARKS