Premierminister Johnson schlägt Neuwahl für 12. Dezember vor

London (dpa) - Großbritanniens Premierminister Boris Johnson hat eine Neuwahl für das britische Unterhaus für den 12. Dezember vorgeschlagen. Das sagte er in einem Interview mit der BBC am Donnerstag.

SOCIAL BOOKMARKS