Prognosen: CDU gewinnt in Thüringen - Regierungswechsel aber möglich

Erfurt (dpa) - Die CDU gewinnt die Landtagswahl in Thüringen, muss aber dennoch einen Regierungswechsel fürchten. Nach den Prognosen von ARD und ZDF legte die bisher mit der SPD regierende Union zwar zu. Rechnerisch ist aber auch die bundesweit erste rot-rot-grüne Koalition unter Führung der Linkspartei möglich. Das hängt davon ab, ob die Grünen im Parlament bleiben. Die CDU kommt auf 34 bis 34,5 Prozent. Die Linkspartei erreicht 28 Prozent, die SPD 12,5 Prozent. Die rechtskonservative AfD schaffte aus dem Stand 10 Prozent, die Grünen lagen bei 5,5 Prozent. Die FDP erzielte lediglich 2,5 Prozent.

SOCIAL BOOKMARKS