Protest gegen Erdogans Besuch

Köln (dpa) - Die Protestwelle gegen den türkischen Premier Recep Tayyip Erdogan erreicht Deutschland. Die Alevitische Gemeinde plant für Samstag zu Erdogans Auftritt in Köln eine Kundgebung. Der Ministerpräsident stand zuletzt wegen seiner Reaktionen auf das Unglück und des gewaltsamen Vorgehens der Sicherheitskräfte gegen Demonstranten stark in der Kritik. «Spiegel»-Korrespondent Hasnain Kazim sieht sich nach seiner regierungskritischen Berichterstattung über das Grubenunglück inzwischen Morddrohungen ausgesetzt.

SOCIAL BOOKMARKS