Putin: Krim-Bürger sollen über Status der Halbinsel entscheiden

Moskau (dpa) - Über den künftigen Status der Schwarzmeer-Halbinsel Krim sollen nach den Worten von Kremlchef Wladimir Putin die Bewohner der Autonomen Republik selbst entscheiden. Nur die Bürger könnten und sollten über ihre Zukunft in einer freien und sicheren Willensentscheidung bestimmen, sagte der russische Präsident vor Journalisten. Derzeit sei kein Anschluss vorgesehen. Auf der Krim ist am 30. März eine Volksabstimmung über die Abspaltung geplant. Die prorussische Krim-Führung strebt einen Status als Staat an. Die ukrainische Führung hält dieses Referendum für rechtswidrig.

SOCIAL BOOKMARKS