Queen will sich aus Schottland-Debatte raushalten

London (dpa) - Königin Elizabeth II. will sich nicht in die Kampagnen um das Referendum über Schottlands Unabhängigkeit einmischen. Die Unparteilichkeit des Souveräns sei ein festgeschriebenes Prinzip der Demokratie, teilte der Buckingham-Palast mit. Jede Andeutung, dass die Königin den Ausgang des anstehenden Referendums gern beeinflussen würde, sei grundsätzlich falsch. Ihre Majestät sei der Meinung, dass das eine Sache des schottischen Volks sei. Gegner der Abspaltung hofften auf einen Appell der Monarchin an die Schotten, das Vereinigte Königreich nicht zu verlassen.

SOCIAL BOOKMARKS