Raub im Luxuskaufhaus KaDeWe: Prozess gegen drei Männer hat begonnen

Berlin (dpa) - Nach dem Raubüberfall auf das Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe im Dezember 2014 hat der Prozess gegen drei der mutmaßlichen Täter begonnen. Der 26- und der 29 Jahre alte Angeklagte sollen mitten im Vorweihnachtstrubel Vitrinen zertrümmert und mit weiteren Komplizen Uhren sowie Schmuck im Wert von rund 817 000 Euro erbeutet haben. Einem 27-Jährigen wird Beihilfe zur Last gelegt. Insgesamt waren den Ermittlungen zufolge fünf Vermummte in das geöffnete Kaufhaus gestürmt, hatten Reizgas versprüht und mit Äxten und Macheten Vitrinen eingeschlagen.

SOCIAL BOOKMARKS