Regierung: Noch kein Termin für Bericht zur Familienpolitik

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung lässt offen, ob ein Expertenbericht über die Wirksamkeit familienpolitischer Leistungen noch vor der Bundestagswahl im September veröffentlicht wird. Die Studie werde im Laufe des Jahres vorgelegt, sagte eine Sprecherin des Familienministeriums, ohne einen genauen Termin zu nennen. Ein von der Regierung beauftragter Gutachterkreis ist laut «Spiegel» zu dem Schluss gekommen, dass viele Leistungen untauglich und wirkungslos sind. SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will im Fall eines Wahlsieges das gesamte System auf den Prüfstand stellen.

SOCIAL BOOKMARKS