Rösler kritisiert Altmaiers Strompreisbremse

Berlin (dpa) - Wirtschaftsminister Philipp Rösler sieht in den Plänen von Umweltminister Peter Altmaier keine echte Strompreisbremse. Altmaiers Vorstoß, die Ökostrom-Umlage einzufrieren, sei zum Scheitern verurteilt. Das steht laut «Spiegel» in einer Bewertung des Wirtschaftsministeriums. Statt an den Fehlanreizen des EEG anzusetzen, greife Altmaier zu «Scheinlösungen». Nach internen Berechnungen des Umweltministeriums könnte die Ökostrom-Umlage ohne Gegenmaßnahmen von derzeit 5,277 Cent bis 2014 auf bis zu 7 Cent steigen.

SOCIAL BOOKMARKS