Rösler setzt auf Länder-Signal beim Energiegipfel

Berlin (dpa) - Wirtschaftsminister Philipp Rösler setzt beim Energiegipfel mit den Ländern auch auf eine gemeinsame Lösung für den Ausbau der Stromnetze. Hier habe es auf Bundesseite erhebliche Fortschritte gegeben. Der Ausbau könne weiter beschleunigt werden, wenn die Länder bei den neuen übergreifenden Trassen die Planung auf den Bund übertragen, sagte Rösler der dpa. Heute verhandeln Kanzlerin Angela Merkel, Umweltminister Peter Altmaier und Rösler mit den Ministerpräsidenten vor allem über die Strompreisbremse.

SOCIAL BOOKMARKS