Rosberg verpasst US-Pole - Hamilton nicht zu schlagen

Austin (dpa) - Nico Rosberg hat die Pole Position beim Großen Preis der USA verpasst. Der WM-Spitzenreiter musste sich in der Formel-1-Qualifikation mit Rang zwei zufrieden geben. Erstmals sicherte sich sein Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton auf dem Kurs in Austin den besten Startplatz. In der zweiten Reihe stehen an diesem Sonntag die Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen. Auf Platz fünf fuhr Kimi Räikkönen vor Teamkollege Sebastian Vettel im Ferrari. Hamilton muss in der WM-Wertung 33 Punkte in den letzten vier Saisonrennen auf Rosberg aufholen.

SOCIAL BOOKMARKS