Rot-Grüner Machtkampf in Berlin

Berlin (dpa) - Zoff kurz vor der Zielgeraden: 3,2 Kilometer Autobahn gefährden kurz vor den geplanten Koalitionsverhandlungen das Projekt Rot-Grün in Berlin. Als Knackpunkt im Machtpoker erweist sich der geplante Ausbau der Stadtautobahn A100. Die SPD will bauen, die Grünen nicht. Nach der deutlichen Positionierung auf dem Grünen-Parteitag zweifelt die SPD öffentlich an ihrem Wunschpartner - und fordert Zugeständnisse. Aus Sicht der Grünen ist zum Thema Autobahn alles gesagt. Am Dienstag soll nun erneut sondiert werden.

SOCIAL BOOKMARKS