S&P-Ratingabstufung von Banken belastet deutschen Aktienmarkt

Frankfurt/Main (dpa) - Nach drei Handelstagen mit kräftigen Gewinnen ist der deutsche Aktienmarkt heute schwach angelaufen. Der DAX fiel im frühen Geschäft um 1,23 Prozent auf 5728 Punkte. Grund ist die Herabstufung der Kreditwürdigkeit zahlreicher Banken in den USA und Europa durch die Ratingagentur Standard & Poor's. Erwartet hatten die Börsianer hingegen die Beschlüsse des EU-Finanzministertreffens, wonach die Schlagkraft des Euro-Rettungsfonds mindestens verdreifacht werden soll.

SOCIAL BOOKMARKS