SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hofft auf «heiße Wahlkampfphase» 

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will seine Partei im Wahlkampfendspurt aus dem Umfragetief führen. Es seien schon einige die Könige in Umfragen gewesen, die die Wahlen dann anschließend doch verloren hätten, sagte Steinbrück nach dem Sonderparteitag der Sozialdemokraten im «Deutschlandfunk». Die politische Auseinandersetzung werde «sich zuspitzen in einer heißen Phase des Wahlkampfs».

SOCIAL BOOKMARKS