Santorum gewinnt Republikaner-Vorwahl in Kansas

Washington (dpa) - Der ultrakonservative Ex-Senator Rick Santorum mischt im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner weiter kräftig mit. Bei der Vorwahl im US-Bundesstaat Kansas schlug er den derzeitigen Spitzenreiter Mitt Romney haushoch. Nach Medienangaben kam er nach Auszählung von 99 Prozent der Stimmen auf 52 Prozent, Romney nur auf 21 Prozent. Rang drei erreichte demnach Ex-Parlamentspräsident Newt Gingrich mit 14 Prozent, Schlusslicht wurde der radikalkonservative Abgeordnete Ron Paul mit 13 Prozent.

SOCIAL BOOKMARKS