Santorum gewinnt Republikaner-Vorwahl in Kansas

Washington (dpa) - Der ultrakonservative Ex-Senator Rick Santorum hat das Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner im US-Staat Kansas klar gewonnen. Nach Medienangaben lag er nach Auszählung von 73 Prozent der Stimmen mit 53 Prozent vor seinem Hauptkonkurrenten Mitt Romney. Dieser kam nur auf 17 Prozent. Den dritten Rang erreichte demnach Ex-Parlamentspräsident Newt Gingrich mit 16 Prozent, Schlusslicht wurde der radikalkonservative Abgeordnete Ron Paul mit 13 Prozent. Spitzenreiter bleibt insgesamt Ex-Gouverneur Romney, der bisher die meisten Vorwahlen gewonnen hat.

SOCIAL BOOKMARKS