Schäuble: Kein zweiter Schuldenschnitt für Griechenland

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat einen erneuten Schuldenerlass für Griechenland ausgeschlossen. Fest stehe: Einen zweiten Schuldenschnitt für Athen werde es nicht geben, sagte Schäuble der «Bild am Sonntag». Nach seinen Worten könne das Krisenland aber auf Jahre hinaus mit Hilfsleistungen der Europartner rechnen. Griechenland werde sicherlich auch über 2014 hinaus geholfen werden, wenn das Land die Auflagen erfülle.

SOCIAL BOOKMARKS