Schäuble fordert Geduld bei der Griechenland-Rettung

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat zu Geduld bei der Griechenland-Rettung gemahnt. «Es stellen sich erste Erfolge ein, aber der vor uns liegende Weg ist noch lang», sagte er in einer Regierungserklärung vor der Entscheidung des Parlaments über die neuen Milliardenhilfen für Griechenland. Schäuble warb um eine breite Zustimmung des Parlaments zu der Anfang der Woche beschlossenen Ausweitung des Rettungspakets. Der griechischen Regierung bescheinigte Schäuble, sie arbeite mit großem Einsatz an der Umsetzung der Auflagen der Geldgeber.

SOCIAL BOOKMARKS