Schäuble kündigt Investitionspaket von 10 Milliarden Euro an

Berlin (dpa) - Die schwarz-rote Bundesregierung will sich mit einem Konjunkturprogramm von 10 Milliarden Euro gegen die Wirtschaftskrise stemmen. Die Mittel würden von 2016 an zusätzlich zu den im Koalitionsvertrag von Union und SPD vereinbarten Ausgaben zur Verfügung stehen, kündigte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble überraschend nach der Steuerschätzung an. Neue Schulden müssten dafür nicht gemacht werden. Trotz der geringfügig niedrigeren Steuereinnahmen habe die Koalition gewisse Spielräume für zusätzliche Investitionen gewonnen.

SOCIAL BOOKMARKS