Schäuble warnt vor Folgen bei Stopp des Rettungsschirms

Karlsruhe (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat vor schwerwiegenden Konsequenzen gewarnt, falls das Bundesverfassungsgericht den Euro-Rettungsschirm ESM und den europäischen Fiskalpakt stoppt oder verzögert. Ein Stopp könnte zu erheblichen wirtschaftlichen Verwerfungen mit nicht absehbaren Folgen für die Bundesrepublik führen, sagte Schäuble vor dem Bundesverfassungsgericht. So könne es zu einer verstärkten Spekulation über den Austritt einzelner Staaten aus dem Euro kommen.

SOCIAL BOOKMARKS