Schiff läuft auf Fels auf - Angst vor Treibstoff-Austritt

London (dpa) - Ein Handelsschiff mit sieben Menschen an Bord ist vor der Küste von Wales in schwerer See auf einen Fels aufgelaufen. Die sieben polnischen Besatzungsmitglieder konnten laut Küstenwache unverletzt gerettet werden. Bei der Rettungsaktion waren Hubschrauber und Boote im Einsatz. Die Bergung des 82 Meter langen Schiffes, das mittlerweile am Ufer liegt, werde schwierig, hieß es. Zwar sei es nicht auseinandergebrochen, es lagerten aber rund 40 000 Liter Treibstoff darin, die auslaufen könnten. Spezialisten seien vor Ort.

SOCIAL BOOKMARKS