Schweiz liefert FIFA-Funktionär an USA aus

Bern (dpa) - Die Schweiz hat einen der sieben wegen Korruptionsverdacht festgenommenen FIFA-Funktionäre an die USA ausgeliefert. Der Mann wurde gestern von US-Polizisten am Flughafen Zürich übernommen und von ihnen nach New York begleitet. Seine Identität halten die Schweizer Behörden bislang geheim. Der Mann soll sich nun vor der US-Justiz verantworten. Ihm wird vorgeworfen, beim Verkauf von Marketingrechten Bestechungsgelder in Millionenhöhe angenommen zu haben.

SOCIAL BOOKMARKS