Sechstes Todesopfer nach Hochwasserkatastrophe in Niederbayern

Simbach am Inn (dpa) - Nach der Hochwasserkatastrophe in Niederbayern ist die Zahl der Todesopfer auf sechs gestiegen. Am Abend sei in Simbach am Inn die Leiche eines 65-Jährigen gefunden worden, teilte die Polizei-Einsatzzentrale Niederbayern mit. Der Mann stamme aus dem Landkreis Rottal-Inn. Nach den schweren Unwettern der vergangenen Tage hat sich die Zahl der Toten somit auf insgesamt zehn erhöht. Vier Menschen starben bereits zu Wochenbeginn in Baden-Württemberg, sechs kamen bei dem Hochwasser in Niederbayern ums Leben.

SOCIAL BOOKMARKS