Seebestattung für kleinen Sebastian - Trauerfeier in Heimatort

Wien (dpa) - Der kleine Sebastian, der beim Sandspielen auf der Nordseeinsel Amrum ums Leben gekommen ist, soll eine Seebestattung erhalten. Das sagte der Seelsorger Harm Henke in seiner Heimatgemeinde Baden der Nachrichtenagentur dpa. Kommende Woche Montag soll es eine Trauerfeier für das Kind in der evangelischen Kirche geben. Wie das Unglück genau passierte, ist weiter unklar. Der zehn Jahre alte Junge war am 1. Juli in einem gebuddelten Loch am Strand verschüttet worden und erstickt.

SOCIAL BOOKMARKS