Seehofer gegen deutsche Unterstützung bei Luftschlägen gegen IS

München (dpa) - Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer ist Forderungen aus der CDU nach deutscher Unterstützung der US-Luftangriffe gegen die Terrormiliz IS im Irak entgegengetreten. «Eine Unterstützung der Bundeswehr für Luftschläge gegen Stellungen des IS kommt für mich in der heutigen Situation nicht in Frage», sagte der bayerische Ministerpräsident dem «Focus». Grundsätzlich sei der Kampf gegen IS eine der größten aktuellen Herausforderungen der freien Welt. Der Einsatz der Staatengemeinschaft gegen diese Gefahr müsse aber «eine klare völkerrechtliche Grundlage haben».

SOCIAL BOOKMARKS