Sein «Baker Street»-Solo kennt jeder: Saxofonist Ravenscroft ist tot

London (dpa) - Der britische Musiker Raphael Ravenscroft hat im Song «Baker Street» eines der berühmtesten Saxofon-Solos aller Zeiten gespielt. Im Alter von 60 Jahren ist der Saxofonist am Sonntag gestorben, wie seine Familie mitteilte. Mit seinem Solo in dem Song «Baker Street» im Jahre 1978 des Schotten Gerry Rafferty hatte Ravenscroft die Musikwelt auf sich aufmerksam gemacht. Er arbeitete mit Pink Floyd, Abba und Marvin Gaye, später spielte er für Daft Punk und Duffy. Ravenscroft lebte in Exeter in der Grafschaft Devon.

SOCIAL BOOKMARKS