Sieben Tote bei Schießerei in Mietshaus bei Miami

Miami (dpa) - Ein Mann hat in einem Mietshaus bei Miami im US-Staat Florida sechs Menschen getötet, ehe er selbst von der Polizei erschossen wurde. Nach Angaben lokaler Medien hat möglicherweise ein Streit um eine der Wohnungen das Blutbad ausgelöst. Zu den Opfern zählen demnach auch der Verwalter des Gebäudes und dessen Frau. Der Schütze hatte sich mit zwei Geiseln in einer Wohnung im vierten Stock verschanzt. Nachdem Verhandlungen mit der Polizei gescheitert waren, stürmte ein Spezialteam die Wohnung.

SOCIAL BOOKMARKS