Snowden beantragt Asyl in Venezuela - USA bestehen auf Auslieferung

Caracas (dpa) - Der von den USA als Verräter gesuchte Informant Edward Snowden hat in Venezuela politisches Asyl beantragt. Der Geheimdienst-Spezialist müsse nun entscheiden, wann er in das lateinamerikanische Land kommen wolle, sagte Staatspräsident Nicolás Maduro. Snowden sitzt nach russischen Angaben seit mehr als zwei Wochen im Transitbereich des Moskauer Flughafens Scheremetjewo fest. Die Botschaft von Nicaragua in Moskau teilte mit, das Land habe ebenfalls von Snowden einen offiziellen Asylantrag erhalten. Aber die USA setzen alles daran, ihn zu ergreifen.

SOCIAL BOOKMARKS