Sorgen über Ukraine-Krise und Zinspolitik drücken US-Börsen ins Minus

New York (dpa) - Der US-Aktienmarkt hat nach seiner Erholung zur Wochenmitte wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Auf die Stimmung drückten Sorgen über die Ukraine-Krise sowie den Zeitpunkt einer Leitzinserhöhung in den USA. Der Dow Jones Industrial stand zum Handelsschluss 1,54 Prozent tiefer bei 16 945,80 Punkten. Der Eurokurs erholte sich im US-Handel nur leicht. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,2744 US-Dollar.

SOCIAL BOOKMARKS