Spur im Fall der vermissten Familie: Polizei sucht See ab

Drage (dpa) - Bei der Suche nach der verschwundenen Familie aus dem niedersächsischen Drage gibt es eine konkrete Spur. Einsatzkräfte der Polizei wollten am Abend einen See in einem Ortsteil von Buchholz absuchen. Laut Polizei hatten zuvor Spürhunde die Fährten der immer noch vermissten 43 Jahre alten Frau und ihrer zwölf Jahre alten Tochter aufgenommen. Am 23. Juli wollen Zeugen den Vater am Morgen im Auto der Frau gesehen haben. Seine Leiche wurde am 31. Juli in Lauenburg in Schleswig-Holstein aus der Elbe geborgen. Die Polizei geht von einem Familiendrama aus.

SOCIAL BOOKMARKS