Staatsanwalt im Pistorius-Prozess pocht auf harte Strafe

Pretoria (dpa) - Im Finale des Prozesses gegen den südafrikanischen Paralympics-Star Oscar Pistorius hat die Staatsanwaltschaft eine harte Strafe gefordert. Chefankläger Gerrie Nel wies Forderungen der Verteidigung nach einem milden Urteil zurück. Die Tötung eines Menschen sei auch dann ein schlimme Tat, wenn sie fahrlässig erfolgt, erklärte Nel vor dem Obersten Gericht in Pretoria. Für die Erschießung seiner Freundin Reeva Steenkamp durch eine geschlossene Toilettentür im Februar 2013 müsse Pistorius deshalb auch eine schwere Buße auferlegt werden, sagte Nel.

SOCIAL BOOKMARKS